Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen"

Aktuelles

In der Akademie des Sparkassenverbands Rheinland-Pfalz treffen sich einmal jährlich die Gleichstellungsbeauftragten der 23 rheinland-pfälzischen Sparkassen zu einer Fachtagung. In diesem Jahr mit auf der Tagesordnung: Die Vorstellung des Hilfetelefons "Gewalt gegen Frauen".

mehr

Friederike Küsters und Nicola Roth sind Gleichstellungsbeauftragte in den niederrheinischen Gemeinden Goch und Weeze. Die beiden Frauen, seit Anfang des Jahres im Dienst, starteten mit einer vielversprechenden Aktion in ihre neue Aufgabe. Gemeinsam sprechen sie Unternehmen in ihren Gemeinden mit der Bitte an, Aufkleber des Hilfetelefons in den Damentoiletten zu platzieren.

mehr

Stalking ist ein weit verbreitetes Problem. Im aktuellen Filmprojekt von Schauspieler Marcus Mittermeier steht eine Frau im Mittelpunkt, die selbst Stalking erlebt. Am Rande der Dreharbeiten ermutigt der prominente Unterstützer des Hilfetelefons per Videobotschaft Frauen, die von Stalking betroffen sind, den Schritt aus der Gewalt zu wagen.

mehr

Simone Schmollack, taz-Journalistin und Buchautorin, setzt sich bereits viele Jahre beruflich mit dem Thema "Häusliche Gewalt" auseinander. Aus zahlreichen Gesprächen mit Expertinnen und Experten sowie Betroffenen, ist nun ihr Buch "Und er wird es wieder tun – Gewalt in der Partnerschaft" entstanden. Darin gibt die Autorin Einblicke in den Tatort Beziehung.

mehr

Blumensträuße mit abgetrennten Köpfen, Hundekot vermischt mit Ei auf der Windschutzscheibe, Ameisen im Briefkuvert: Stalking kann äußerst demütigende Formen annehmen. Die Betroffenen zweifeln oft an sich selbst und isolieren sich. Beratungsangebote wie das Anti-Stalking-Projekt in Berlin unterstützen sie auf dem Weg zurück in ein selbstbestimmtes Leben.

mehr

Frauen mit Behinderungen oder Beeinträchtigungen bedürfen eines besonderen Schutzes vor sexualisierter, körperlicher und psychischer Gewalt, denn sie sind deutlich häufiger betroffen als der weibliche Bevölkerungsdurchschnitt. Im Interview erklärt die Bundesbeauftragte, worin die besonderen Herausforderungen beim Schutz dieser Frauen liegen.

mehr

Wolf Ortiz-Müller ist Experte für das Thema Stalking. Er leitet die Berliner Beratungsstelle Stop-Stalking und hat täglich mit Betroffenen und Nachstellenden zu tun. In seinem Gastbeitrag gibt der ausgebildete psychologische Psychotherapeut einen Einblick in seine Arbeit und die aktuellen Entwicklungen in seinem Fachgebiet.

mehr

Mit einer außergewöhnlichen Aktion hat die Frauenrechtsorganisation TERRE DES FEMMES am 8. März in Berlin auf Menschenrechtsverletzungen in Deutschland aufmerksam gemacht. Dabei half ein manipulierter Fotoautomat: Jedes vierte Foto wies sichtbare Zeichen von Gewalt auf. Nutzerinnen und Nutzer reagierten betroffen.

mehr

Das Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen" veröffentlicht heute den vierten Jahresbericht. Mit 27 Prozent mehr Beratungen als im Vorjahr zeigt er einmal mehr: Gewalt gegen Frauen ist noch immer weit verbreitet und der Unterstützungsbedarf ist groß.

mehr

Millionen Menschen in Deutschland sind rund um die Uhr online erreichbar. Immer öfter kommt es in der digitalen Welt zur sogenannten Cybergewalt. Für die Betroffenen bedeutet dies Demütigung und Isolation, erklärt Medienpädagogin Michaela D. Brauburger im Interview.

mehr

Seite 3 von 8.

Seite empfehlen: