Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen"

Newsletter – Sonderausgabe

30.03.2017


Top-Thema

Der vierte Jahresbericht erscheint heute


Immer mehr Personen wenden sich an das Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen" – auch im Flüchtlingskontext

Das Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen" veröffentlicht heute den vierten Jahresbericht. Er zeigt: Im Jahr 2016 wurde das bundesweite Beratungsangebot über 34.400-mal per Telefon, Chat und E-Mail in Anspruch genommen. Dies entspricht einem Anstieg von rund 27 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Seit 2013 verzeichnete das Hilfetelefon über

100.000 Beratungskontakte. Auch bei der Unterstützung geflüchteter Frauen, die Gewalt erlebt haben, übernimmt das Hilfetelefon eine Schlüsselrolle: Mit rund 1.700 hat sich die Zahl der Beratungsgespräche mit Hilfe einer Dolmetscherin im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt.


Die wichtigsten Zahlen auf einen Blick

Infografik informiert über die Beratungsarbeit 2016

Wer hat Kontakt aufgenommen? Zu welchen Gewaltformen wurde am häufigsten beraten?

Die Infografik vermittelt die wichtigsten Zahlen zur Beratungsarbeit 2016 im Überblick. Neben der jahresübergreifenden Entwicklung der Kontaktaufnahmen und Beratungen stellt die Grafik unter anderem dar, wer 2016 beim Hilfetelefon Rat und Unterstützung gesucht hat und auf welchem Weg Kontakt zum Hilfetelefon aufgenommen wurde. Darüber hinaus stehen die Beratungen von geflüchteten Frauen und von Menschen, die als Fachkräfte oder Ehrenamtliche Geflüchtete unterstützen, im Fokus.



Jahresbericht 2016 zum Herunterladen

Sie können den Jahresbericht 2016 als PDF herunterladen oder über unser Online-Formular bestellen. 


Hinweis für Unterstützerinnen und Unterstützer

Sie möchten einen Beitrag aus unserem Newsletter über Ihre eigenen Kanäle und Netzwerke veröffentlichen? Dann sprechen Sie uns gerne an: 030 - 700 186 730.


Infomaterial

Mit wenigen Klicks kostenfrei bestellbar

Weitersagen heißt helfen  

Ob Flyer, Aufkleber, Plakate oder Abreißzettel – verwenden Sie unsere Informationsmaterialien, um andere über das Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen" zu informieren. Oder integrieren Sie das Logo des Hilfetelefons, den Kampagnenspot oder eines unserer Webbanner auf Ihrer Internetseite. Helfen Sie so von Gewalt betroffenen Frauen, einen Weg aus der Gewalt zu finden. Sämtliche Materialien können Sie jederzeit über unsere Webseite bestellen und herunterladen.


Seite empfehlen: